LemonRC 40C - Elektromodellflug Infos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

LemonRC 40C

Akku Test > LiPo > über 30C Rating

40C Lemon RC von Modellbau Pichler im Hochlasttest
(3s-1800mAh/40C)



Vorab:

Die Lemon RC ist gut verarbeitet. Sie zeichnet sich durch ihre Kompaktheit aus und ist vor allem leicht gebaut! Die Stirn-/Unterseiten schützt ein umlaufendes Kunststoffband. Die Hochstromleitungen sind nicht konfektioniert und normal lang gehalten. Die kurzen Balancerleitungen werden mit dem XH-Stecker geliefert. Die Balancer- und Hochstromkabel weisen keinen Knickschutz auf, sind hochflexibel und Last gerecht ausgeführt. Die Lemon RC sind mit 40C spezifiziert.

Das ist ein interessantes C-Rating, weil damit 99% aller Anwendungen abgedeckt werden könnten. Leider fehlen die Hinweise zur Laderate aber Modellbau Pichler empfiehlt maximal 2C. Was wenig ist in Anbetracht der heute üblichen und möglichen Laderaten.



Daten:

Nach der Konditionierung zeigte die 3s-1800mAh/40C keinerlei Auffälligkeiten, im Gegenteil, die Zellen waren hervorragend ausgeglichen. Hier das vorläufige Messergebnis:



  • 3s -  1800mAh/40C -> Test-Rating: 40C



Lastdiagramm 25Ci:

Ein "Selektierungsmerkmal" ist die Zellendrift nach 99% DoD. Dabei zeigt die Lemon RC keinerlei Schwächen mit deutlich weniger als 0,15V/Z (bis 0,3V/Z wäre üblich) bei 3,2V/Z Lastabschaltung. Die Hochlast-Nutzkapazität ist super mit hervorragenden 99% DoD! Die mittlere Spannungslage liegt bei guten 3,68V/Z. Der DC-Ri Kennwert bewegt sich im typischen Rahmen von 7,3mOhm, den sogar noch eine 2200mAh gut zu Gesicht stünde. Die Temperatur zeigt sich moderat mit 54°C trotz der geringeren Masse dieses Typs und unterstreicht das gerechnete C-Rating aus den Messwerten. Sogar mit einem 45C Logo täte ich sie als noch "fair gelabelt" einstufen. Wer noch mehr möchte sollte die LemonRC vorheizen. Hier wären 36°C bis max. 42°C ideal. Dann täten sich auch Ambitionen erheben, um die "quälerei" bei F5B-typischen Lastprofile zu überstehen.

Die 80% DoD Regel kann innerhalb des normalen C-Ratings gerne genutzt werden, sofern eine Telemetrieüberwachung statt findet.



Resümee:
Eine wirklich gute Zelle mit einem mehr als fairen C-Rating von 40C. Bei ihr ist alles stimmig und sogar herausragend (gerade in Bezug auf die Größe und das Gewicht), in der "echten" 40C-Klasse. Wer die Zelle erwirbt wird Freude haben bezüglich ihres breit gefächerten Anwendungsfeldes, da sie
auch bei Hochstromanwendungen (Flugzeiten um die 3Min) sich spannungsstabil zeigt.





Stand: Juni 2016

X-CUBE und dessen Lastdiagramme
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü