SLS-Quantum 65C - Elektromodellflug Infos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SLS-Quantum 65C

Akku Test > LiPo > ab 55C Rating

(6s-5000mAh)

Die SLS-Quantum 65C soll höchsten Lastansprüchen gerecht werden. Prinzip bedingt sind sie etwas "fülliger" und schwerer als die kleineren der z.B. 45C Fraktion. Vorrangig ging es SLS darum, mit der Quantum ein Spitzenprodukt anzubieten, die in den Belastungsgrenzen neue Maßstäbe setzt.

Zum Spezifizieren bzw. Testen habe ich eine Serienzelle erhalten! Für mich ein Muss mit Blick auf ein "ehrliches" Rating, wofür ich seit Jahren einstehe!

Test
Die LiPos sind sehr gut verarbeitet. Die Stirn- und Ober-/Unterseiten schützen ein umlaufendes Kunststoffband. Die Hochstromleitungen sind extra lang und mit einer XT90 Buchse konfektioniert. Die 10 AWG (ca. 5 qmm) sind noch lastgerecht ausgeführt. Für highpower Anwendungen rate ich die XT90 Buchse gegen eine (>) 6mm Goldkombi zu ersetzen. Für die XH-Balancerbuchsen wird ein langes, hochflexibles Silikonkabel verwendet. Spezifiziert sind diese SLS mit maximal 10C-Laderate! Das Label enthält alle wichtigsten Informationen bereit auch die maximale Laderate.

Daten
Um diesen Powerzellen gerechter zu werden, belaste ich die nicht nur mit dem Standard-Lastdiagramm (25Ci), sondern zusätzlich noch mit dem Hochlastdiagramm (65Ci). Nur so lassen sich Stärken und Schwächen dieser Akkutypen exakter aufdecken.


  • 6s-5000mAh/65C -> Test-Rating: 60C


Ohne drumherum zu reden: Ein super Ergebnis und wer aufmerksam meine Test liest weiß, dass gerade die großen Kapazitäten gegenüber den kleineren Kapazitäten, mit gleicher Chemie und Aufbau, im C-Rating leicht abfallen.
Sehr gut ist die Nutzkapazität bei fast 98% DoD (Depth of Discharge). Es steckt das drin was draufsteht. Die 75% bis 80% "DoD Regel", zum Ausnutzen der Kapazität, kann hier ohne wenn & aber angewandt werden. Wenn mit Telemetrie überwacht wird empfehle ich 80% DoD, um diesen Akku optimal zu nutzen.
Ein Selektierungsmerkmal ist die Zellendrift zum Entladeschluss. Auch hier keine Schwächen erkennbar mit um die 0,2V/Z (gerundet). Die Temperatur von 48°C (beim 25Ci-) bzw. 61°C (beim 65Ci-) Lastdiagramm sind sehr niedrig. Der DC-Ri Kennwert liegt deutlich unter 2 mOhm beim 65Ci-Lastprofil. Das ist ein klasse niedriger Wert. Im Mittel steht eine Lastspannung von >3,74V/Z an (das erreichen nur sehr gute HV-LiPo Zellen)!
In der Summe der gesammelten Daten repräsentiert diese Quantum eine gute 60C Zelle.

Anm.
Einen Hinweis noch zur Dauerlast. Die Chemie und der interne Zellenaufbau sind für 65C konzipiert, dessen radialen Hochstromableiter aber nicht. Hier setzt die Physik eben reale Grenzen und deshalb die Empfehlung, nicht länger als 20s Dauerlast um keine Beschädigungen zu riskieren!

Resümee
Ein tolles Ergebnis. Sie liefern zudem fast das was draufsteht mit errechneten 60C aus den Messergebnissen! Wer also eine Powerzellen benötigt und mit Flugzeiten unter 4Min. unterwegs ist, sollte sich die Quantum auf alle Fälle gönnen! Er erhält im Gegenzug das "gewisse Leistungsplus" was diesen Akkutyp rechtfertig. Ich hoffe, dass ich die Testreihe mit diesen tollen Lipos weiter ergänzen kann.


Stand: Februar 2018

Bild und zwei Diagramme
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü