P6 multi 320W - Elektromodellflug Infos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

P6 multi 320W

Lader Test > Pichler

P6 multi 320W von Pichler Modellbau

Hatte der "Ur" P6 noch den Stempel zum Zweit- bzw. Einstiegslader ist es hier anders gelagert. Seine Power machen ihn jetzt zusätzlich für eine vielschichtigere Klientel von Modellbauern interessant weil die Ladeleistung nun auch höhere Ladebedürfnisse abdecken kann. Im schicken Alukoffer findet auch das umfangreiche Zubehör des "DeLuxe Set" Platz. 6 x Balancer-Adapter (EH/XH/TP), Multiladekabel, 12V Klemmen und der Alukoffer lassen hier nichts vermissen!

Bezug: Pichler-Modellbau

Das Gerät wurde überarbeitet und ersetzt den vorherigen P6-Multi. Zu unterscheiden sind die Geräte am Äußeren. Das neue P6-multi 320 Watt kommt ansprechend daher und hat große, übersichtliche (rechteckige) Bedienfelder mit Hintergrund beleuchteten Displays. Gefällig schaut das silberfarbene und robuste Gehäuse aus. Die Bedienung ist angenehm und geht leicht von der Hand. Leider erklärt sie nur das Nötigste weil sämtliche Hinweise zu den Adaptionsmöglichkeiten der Schnittstellen fehlen. Dem Set liegt eine deutsche Bedienungsanleitung bei.
Die größte Änderung ist aber die Anhebung der Ladeleistung von ursprünglich 50 Watt auf jetzt 80W bei max. gleichem Ladestrom von 6 Ampere. Liest sich nicht nur gut, macht in der Praxis Sinn weil nun nicht mehr die Leistung die begrenzende Ladestromkomponente ist (wie beim Vorgänger "P6 multi" noch der Fall)! Nun wird ein 3s LiPo mit vollen 6A geladen weil die Power von 80W (320W / 4) pro Kanal sogar noch kleine Reserven bieten würde. Wer die volle Ladeleistung ausnutzen möchte, könnte vier 6s LiPos noch mit 3,2A Ladestrom pro Ausgang laden. Nicht schlecht, denn damit kann man komfortabel die meisten 6s-LiPos noch mit ca. 1C Laderate laden (bei 3200mAh).
Die volle Ladeleistung von 320W steht ab 11,8V Eingangsspannung zur Verfügung. Das entspricht ca. einem Eingangsstrom von satten 31A bei einem Wandlerwirkungsgrad von 86%. Eine mindestens 50% geladene 65Ah Pb Batterie vermag das noch zu leisten.

Die bewährte Bedienung und das Innere sind gleich geblieben, so dass der Test des Vorgängers zu 100% zutrifft! P6 Multi Test auf RC-Network:



Technische Daten P6 multi 320W:

  •    Eingangsspannung: Gleichspannung 11 - 18 Volt

  •    Stromquelle: 12 V Gleichstrom (Autobatterie) oder Netzteil (14,4V/350W)

  •    Ladestrom: 0,1 - 6,0 A

  •    Entladestrom: 0,1 - 2,0 A

  •    Ladeleistung: 80 Watt pro Ausgang, insgesamt 320W

  •    Entladeleistung: 8 Watt, insgesamt 32W

  •    Zellenzahl: 1-15 NiCd/NiMH Zellen

  •    1-6 LiPo/LiIon/LiFe Zellen

  •    1-10 Blei Zellen (2 V – 20V)

  •    Balancingstrom: 0,15A gepulst

  •    Abschalttechnik NiCd/NiMH: Automatisch, Delta Peak Methode (5mV bis 20mV)

  •    Blei und Lithium: Automatisch, spannungsabhängig, CC-CV Methode (Konstant Strom, Konstant Spannung)

  •    Größe: 225 x 159 x 62 mm

  •    Gewicht: 1120 g

  •    Preis: 169,-€



Plus & Minus
+ Handlich, bedienerfreundlich und komplette Ausstattung
+ Je Fünf Speicher zum Ablegen der unterschiedlichsten Lade-/Entladeparameter
+ USB Schnittstelle zum PC
- keine Info zu den Schnittstellen
- Software liegt nicht bei, in LogView noch nicht eingebunden



Stand: Februar 2013




Äußerliches auf fünf Bildern
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü