Mylipo Parcour 50C - Elektromodellflug Infos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mylipo Parcour 50C

Akku Test > LiPo > über 30C Rating

Mylipo Parcour (50C) im Hochlasttest
(450-/650-/1000/1300-/1600-/1800 mAh)



Zum Spezifizieren bzw. Testen habe ich Serienzellen erhalten, keine sortierte Testware! Die Auswahl erfolgte nach "repräsentativen" Gesichtspunkten, eben "den Volumenzellen". Die fehlende 4s-1600mAh/50C wurde noch eiligst nachgereicht und konnte hier mit einfließen. Die Parcour sind spezifiziert um höheren Impulsspitzen stand zu halten. Sie sind mit 50C spezifiziert. Dennoch gehören sie zu den Leichtesten in ihrer Klasse!



Vorab


Die LiPos sind sehr gut verarbeitet. Die Stirn- und Ober-/Unterseiten schützt ein umlaufendes Kunststoffband. Als Balancerstecker dient der bewährte JST-XH. Die Balancer- und Hochstromkabel weisen keinen Knickschutz auf, sind hochflexibel und lastgerecht ausgeführt.

Mylipo empfiehlt eine Laderate von 1C und wenn es zeitlich eng wird auch mal 5C. Das Label enthält alle wichtigsten Informationen bereit.



Daten

Nach der Konditionierung zeigten die fünf Samples keinerlei Auffälligkeiten. Hier das Messergebniss der Testsamples:

  • 3s -   450mAh/50C -> Test-Rating: 50C-

  • 3s -   650mAh/50C -> Test-Rating: 50C

  • 4s -   850mAh/50C -> Test-Rating: 50C-

  • 4s - 1000mAh/50C -> Test-Rating: 50C

  • 3s - 1300mAh/50C -> Test-Rating: 50C

  • 4s - 1600mAh/50C -> Test-Rating: 50C-

  • 4s - 1800mAh/50C -> Test-Rating: 45C


Anmerkung: (-) leicht unter der Vorgabe von 50C



Lastdiagramme 25Ci


Auffällig ist die hohe Übereinstimmung (möglichst deckungsgleicher Diagrammverlauf) sämtlicher Testprobanden, da es auch keine Daten-Ausreißer gab. Oder anders formuliert; hier liegt eine hohe Selektivitätsstufe vor!



In Stichworten die Messergebnisse kommentiert


  • Kein Akku hatte Temperaturprobleme. Alle pendelten sich unter 51°C (4s-1600mAh -> 53°C) ein.
  • Kein Akku war auffällig im Driftverhalten zum Entladeschluss, was auf eine sehr gute Selektrierung schließen lässt (kritisch wird es ab 0,3V Differenz).
  • Die Akkus zeigen eine super Spannungslage, die im Mittel über 3,71V liegt (bis auf die 1800, sie verfehle das nur knapp).
  • Die Nutzkapazität zeigt Musterverhalten (teilw. Überkapazität), so dass mit Telemetrie sämtliche LiPos sorglos bis zu 80% DoD genutzt werden können.
  • Der errechnete Innenwiderstands-Kennwert ist stimmig und repräsentiert gute 50C Zellen. Diese LiPos haben demnach hohe Impulsreserven!
  • Das daraus errechnete C-Rating ergibt: Die Angaben sind stimmig und nicht überzogen mit 50C - Bravo Mylipo zu den Parcour Zellen!
  • Nur die 1800 mAh zeigte sich hier nicht ganz so laststabil. Sie steht aber immer noch für gute 45C Zellen Pate.


Resümee:
Tolle LiPos. Diese Parcour 50C ist eine Powerklasse, die Antriebe noch einmal "beflügeln" kann. Sie überzeugen auf ganzer Linie, da sie mit guter Nutzkapazität und hoher Spannungslage unter Last glänzen.
Ich finde, ein hervorragender 50C Akku, der meine uneingeschränkte Empfehlung erhält!





Stand: Juli 2017

Parcour fünf mal zum Anklicken!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü