P-Ion von HaDi - Elektromodellflug Infos

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

P-Ion von HaDi

Akku Test > LiIo

Von HaDi-RC.de die 20C P-Ion nanotec-Power im Belastungs- und Zyklentest



Es war interessant die Erfahrungen mit den P-Ion von HaDi nach dem Testabschluss zu veröffentlichen. HaDi-RC.de trat vor Ostern 2012 an mich heran ob ich unabhängig von seinen Versuchen auch einen Langzeittesten durchführen würde? Klar machte ich das und hier nach 56Zyklen mein Ergebnis so wie ich es Christian Domes auch schon per eMail geschrieben habe:
Das war’ne Aktion, habe die P-Ion 3s-3200/20C immer zwischendurch mitlaufenzu lassen! Als Zyklus wurde immer ein Messzyklus mit anschließender Storeladung angesehen. Mittlerweile bin ich beim 56 Zyklus angekommen und möchte dir auch gleich das Ergebnis Zeigen, siehe Diagramm.

Geladen wurde immer mit 3,5A am schulze nG500 bis 4,2V/Z. Entladen wurde immer nur bis 3,15V/Z.

Plus:

  • Eine Driften ist fast nicht vorhanden! Die weisen eine Zellengleichheit auf, wie man sie bisher nur von den Konion kannte!

  • Beispiele: Am Entladeschluss hatte ich anfangs, 0,02V-0,03V und am Schluss 0,05V Drift und das wohlgemerkt beim Entladeschluss von 3,15V/Z! Das ist so gut wie gar nix!

  • Die Nutzkapazität ist sehr hoch und die könnte auch als 3300mAh gelabelt werden.

  • Gleicher DC-Ri als vergleichbare LiPo-Zellen in der (echten) 25C Klasse (z.B.: http://www.elektromodellflug.de/mylipo-25c.html)!

  • Gleiches Kompaktmaß (prismatisch) wie ein 25C LiPo Pack.

  • DC-Ri (Innenwiderstand) wie bei einer guten 25C LiPo Zelle!

  • Eigensicherheit auf LiFePo Niveau (nicht getestet!)


Minus:

  • Etwas schwerer, bis zu 10% gleichwertigen LiPo Zellen.

  • Niedrigeres Spannungsniveau, hier ca. 2% (max. 3%) tiefer verlaufend.

  • Ab 60% Kapazitätsentnahme leicht abfallende Spannungsknick.

  • Dieser ist auch in der Praxis spürbar sofern man die C-Raten der P-Ion ausnutzt!


Resüme:

+ Die 20C Zelle entpuppt sich nach meiner Messmethode als echte 25C Zelle
+ Driftneigung vernachlässigbar
+ Niedrigere Temperatur als üblich in dieser Klasse, beim 25C Lastdiagramm!
+ Sehr Zyklenstabil - nach 55Zyklen immer noch deckungsgleicher Lastverlauf!
+ NUR leicht abfallende Nutzkapazität - etwas über 3% - aber immer noch im Plusbereich ihrer Sollkapazität!
-  Nur etwas schwerer gegenüber eine LiPo gleichen Typs!
Eine erfreuliche Bereicherung am Lithium-Markt! Die prismatische Form, den LiPo konformen Einsatz mit der Eigensicherheit einer LiFePo, macht sie äußerst interessant!


Versuch:
Aus Neugierde war die 56'zigste Ladung nur eine bis 4,15V/Z um mal zu zeigen, auf wie viel Nutzkapazität man mit dieser sehr schonenden Ladung verzichtet! Sie ist verschwindend gering mit gerade mal 2,5% bei gleichem Hochstromspannungeverlauf!

Wer a.d.L. bleiben möchte kann den Erfahrungsthread auf RC-Heli-Fan.org verfolgen: >KLICK<
(mein Beitrag ist bei #282ff zu finden ...)


Stand: Juli/August 2012


Gesamten Testsamples, vier Lastdiagramme
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü